Der TÜV als Baubegleiter

Als Bauherr ist der Weg zum Eigenheim immer eine Herausforderung. Es gibt eine große Menge an möglichen Fehlerquellen im Verlauf des Bauvorhabens. Zeitliche, technische und ökonomische Unregelmäßigkeiten und damit Pfusch am Bau können durch eine frühzeitige Mängelerkennung auf ein Minimum gesenkt werden. Außerdem wird unnötiger Streit zwischen den ausführenden Firmen und Ihnen als Bauherren vermieden. TÜV Rheinland ist deshalb die baubegleitende Güteüberwachung für Ihr Geßner Haus, sozusagen ihr persönlicher Baubegleiter.

Diese Prüfung wird von der Geßner Wohnungsbau GmbH freiwillig in Auftrag gegeben. Um Ihnen ein Höchstmaß an Qualität zu versichern, werden die Bauprojekte vom TÜV-Sachverständigen von der Planung bis zur Fertigstellung begleitet. Auf der Basis von Vorschriften, Verträgen, Regelwerken usw. wird vor Ort die Güte der Bauausführung überprüft. TÜV Rheinland verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung in Begutachtung, Begleitung und Untersuchung. Die baubegleitenden Begehungen erfolgen zu den einzelnen Bauphasen. Das Erfüllen eines einheitlichen hohen Qualitätsstandards wird durch ausführliche Checklisten unterstützt. Die Ergebnisse jeder Phase werden in einem detaillierten Bericht protokolliert.

Achten Sie auf das Prüfzeichen vom TÜV Rheinland.

Der 5-Phasen-Check beim Hausbau
Phase 1: Planung – Prüfen der Planung ihres Massivhauses
Phase 2: Kontrolle vor dem Verfüllen der Baugrube
Phase 3: Kontrolle des erweiterten Rohbaus
Phase 4: Kontrolle des Innenausbaus
Phase 5: Endabnahme